Meine beste Freundin Eva stirbt und ich erfahre erst drei Tage später davon. Es zieht mir den Boden unter den Füssen weg. Monatelang hat sie sich mein Gejammer über das Kranksein angehört, mir gut zugesprochen und immer wieder Mut gemacht und Tipps gegeben. Und dann wird sie plötzlich krank und ich habe aufgrund der Wohnungsauflösung und des Umzuges nicht mal Zeit zu fragen, wie es ihr geht. Sie wollte wegen ihrer Dauer-Erkältung eine Woche Auszeit, das habe ich respektiert und dachte, es geht ihr sicher danach besser.